Kirchdachführung

Am Sonntag, 27. November 2016, nach dem ForAll Gottesdienst im Gemeindehaus gab es für Interessierte die Möglichkeit, das Kirchendach zu besichtigen und eine Baustellenführung durch Zimmermeister Ziegler und Architekt Jüngling zu bekommen.

Aufgrund der großen Nachfrage waren die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt worden. Für die Wartenden gab es die Möglichkeit, sich beim Kirchkaffee im Kirchsaal zu stärken.

Herr Ziegler und Herr Jüngling führten an einigen markanten Stellen im Kirchdach vorbei und erklärten geduldig die vielen Fragen der Anwesenden. Sehr anschaulich demonstrierte Herr Ziegler, dass viele der beschädigten Balken von außen hart aussehen, sich aber ohne große Kraftanstrengung ein Schraubenzieher in die Mitte der Schnittfläche versenken lässt. Der Pilz hatte viele der Balken von innen heraus komplett zerstört.

Die Tatsache, dass inzwischen dreimal so viel Holz verbaut wurde wie ursprünglich geplant war, hat viele überrascht. Dass sich die Kosten aber dadurch kaum erhöhen hörten die Anwesenden natürlich gerne. 

Trotz allem sind natürlich bereits erhebliche Kosten angefallen und für die weitere Innensanierung werden ebenfalls weitere Kosten fällig. Wer uns bei der Finanzierung unterstützen möchte findet auf der Seite zum Bauvorhaben die Bankverbindungen der Kirchengemeinde.

Wer bei der Führung nicht dabei sein konnte, aber trotzdem einen Blick aufs Kirchdach werfen möchte, kann dies in den folgenden Panoramen tun: